Free Feet Project – Barfußpark Schmalkalden

DSC_0535

Free Feet Project unterwegs – Barfußpark Schmalkalden

In meinen neuen Blogbeitrag geht es einmal mehr um Barfußparks. Diesmal haben wir mit dem Free Feet Project den Barfußpark in der Nähe der Hochschulstadt Schmalkalden analysiert. Schmalkalden liegt nahe dem Rennsteig mitten im grünen Herzen Deutschlands, dem  Thüringer Wald. Der Park ist daher schön in die Waldlandschaft eingebettet.

Gleich zu Beginn waren wir sehr erfreut, denn die Parkplätze, die sich genau vor dem Barfußpark befinden, sind kostenfrei. Ein weiterer Pluspunkt: Der Barfußpark ist jederzeit frei zugänglich und ebenso kostenfrei.

Im Jahre 2007 wurde ein Teil des Waldes durch den Sturm Kyrill zerstört. Im Zuge der Sanierungsarbeiten entstand die Idee zur Schaffung eines Barfußparks.  Nach vier Jahren Bauzeit –viele ehrenamtliche Helfer beteiligten sich – wurde der Park feierlich eröffnet.

Angeboten werden bis heute 21 Stationen mit verschiedensten Materialien (Steine, Holz, Tannenzapfen, Kies etc.) sowohl zum Fühlen für die Füße als auch zur Schulung des Gleichgewichtes (Balancierbalken oder Holzstelzen – siehe Video). Dabei bestehen noch viele Möglichkeiten zur Erweiterung. Für Kinder sind ebenfalls Stationen vorhanden, sodass auch die Jüngsten die Natur hautnah erleben können.

Besonders positiv hervorzuheben  ist, dass der Barfußpark sowohl für sehbehinderte bzw. blinde Menschen, als auch teilweise für Rollstuhlfahrer geeignet ist.

Der Park ist zwar zu klein, um mehrere Stunden dort verbringen zu können, jedoch super geeignet, um als ein Ausflugsziel im Zuge einer Wanderung genutzt zu werden. Denn er ist wunderbar in verschiedene Wanderwege integriert, die auch gut für Barfußwanderungen geeignet sind. Die Wanderwege ermöglichen zudem den Zugang zu verschiedenen Gasthäusern und einem Wildgehege.

Zum Abstellen der Schuhe wurde eine Möglichkeit geschaffen, allerdings ist die Handhabe zum Reinigen der Füße nur begrenzt. Auch, weil im toll angelegten Bachlauf noch kein Wasser vorhanden war.

DSC_0445
image-273
Wie bereits erwähnt ist der Park jederzeit frei zugänglich, was selbstverständlich auch Risiken birgt. So kann nicht immer gewährleistet werden, dass eine perfekte Ordnung vorzufinden ist.

Summa summarum: Wenn Sie im Thüringer Wald unterwegs sind lohnt sich ein Abstecher, um in einer sehr ruhigen und entspannenden Atmosphäre eine tolle Stunde für Fuß und Gesundheit zu genießen.

Bis zum nächsten Beitrag und gönnen Sie Ihren Füßen die Freiheit, die Sie verdient haben.

Herzlichst Prof. Dr. Matthias Engel

Schreibe eine Antwort

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>